05.01.14

der Umzug

Gestern war es dann soweit. Wir mussten ohne Trennwand fahren, weil Helios das noch zu gruselig war. Das hatte sich beim Üben am Freitag noch mal rausgestellt. Er war sehr aufgeregt, aber die Fahrt verlief ruhig. Waren ja auch nur 25mins. und schon waren wir da und ich habe ihn auf ein kleines extra Stück direkt neben die anderen Pferde gestellt. Dort wuchs auch noch etwas Gras, sodass er natürlich gleich zu fressen anfing. Die anderen Pferde kamen sofort an und steckten ihre Köpfe über den Zaun um den Neuen zu begutachten. Helios beachtete sie aber erst mal wenig, es gab keinen Stress zwischen den Pferden. Nach zwei Stunden ließen wir ihn dann auf den Paddock. Er ging den anderen aus dem Weg und verhielt sich defensiv. Das war gut so! Einige Pferde guckten nur kurz und sind dann wieder in die Halle zum Stroh fressen gegangen. Der Chef hat Helios natürlich untersucht, war aber total fair und es gab keine Kämpfe oder sonstwas. Nach ner Stunde fingen sie sogar richtig an zu spielen mit Ansteigen usw. Da hab ich mich richtig drüber gefreut! 















Es gibt auch wieder viele Katzen :-D

Kommentare: